Spülmaschinenpulver FAQ

Woraus besteht euer Pulver?

Wir achten darauf, dass die Inhaltsstoffe so umweltschonend wie nur möglich sind.
Wir verzichten auf schädliche Zusatzstoffe wie Konservierungsmittel, Parfüm, Tenside, Phosphonate, flüssige Polymere oder Mikroplastik.
Hier ist die Liste der Zutaten:
• Natriumbicarbonat
• Natriumpercarbonat
• Natriumcitrat
• Natriumsilikat
• Natriumcitrat
• Enzyme

    Wie verwende ich das Pulver am besten?

    Entferne bitte vor dem Spülgang grobe Essensreste vom Geschirr, um sowohl das Abwasser, als auch die Maschine zu schonen. Bei angebrannten Töpfen oder Pfannen, bitte mit einem Schwamm vorreinigen.
    Anwendung:
    Gib das Pulver direkt in das Dosierfach.
    Bei leicht schmutzigem Geschirr sind 15g ausreichend = 1 Dosis mit unserem Dosierlöffel.
    Bei hartem Wasser und schmutzigem Geschirr verwende besser 30g Pulver = 2 Dosen mit unserem Dosierlöffel.

    Nach was riecht das Pulver?

    Das Pulver ist parfümlos da wir so wenig Zutaten wie möglich verwenden wollten.

    Soll ich noch Salz in der Spülmaschine verwenden?

    Unsere Antwort lautet: Ja! Das Spülmaschinensalz regeneriert den Ionentauscher der Maschine und verhindert somit, dass sich auf dem Geschirr Kalkflecken bilden. Es wird besonders in Regionen mit hartem Wasser benötigt.